2014 Mär 7

Organische Reichweite auf Facebook seit Oktober um über 50% eingebrochen

Eine Studie von Social@Ogilvy analysierte von Oktober 2013 bis Februar 2014 106 Country-Level Brand Fan Pages hinsichtlich der Reichweite organischer Posts. Dabei ist die Reichweite von Brand Fan Pages mit über 500K „Gefällt mir“ angaben von 12,05% auf 6,15% gesunken. Eigene Gespräche mit Vertretern von Facebook Deutschland bestätigen den Trend und zwingen zunehmend Marken in Werbung auf Facebook zu investieren. Facebook investiert zunehmend in die Vermarktung ihrer Werbeformate und erstellt Erfolgsgeschichten um Marken zum Wechsel von klassischer Werbung hin zu messbarer Werbeformate im Sozialen Netzwerk Facebook zu bewegen. Für viele Unternehmen ist Social Media immer noch „Neuland“ und die Marken, die bereits auf Facebook präsent sind, investierten in Fan-Aufbau und hochwertige Unterhaltung um eine gesunde Community und Reichweite zu generieren. Bis zur Möglichkeit einer gezielten Vermarktung und Ansprache von Zielgruppen war das auch die durch Facebook unterstützte Strategie. Jetzt ist wieder ein Umdenken gefragt und eine funktionierende Community und gute Inhalte Nebensache. Noch nicht einmal eine Fan Page wird von Unternehmen benötigt und es kann Werbung wie eine Anzeige im Magazin oder ein Banner auf einer Webseite gebucht werden. Obwohl dem Nutzer laut Facebook nur 2 Werbeinhalte pro Tag angezeigt werden sollen, spüren viele bereits die zunehmend werbehaltigen Inhalte. Einigen Nutzern ist die Plattform mittlerweile bereits zu kommerziell geworden und sich auf alternative Plattformen zurückgezogen. Wir betrachten weiter gespannt die Entwicklung bei Facebook.

Hier geht's zur Studie: http://social.ogilvy.com/facebook-zero-considering-life-after-the-demise...