2013 Apr 30

5 Tipps wie Sie Ihre Produkte mit Pinterest bewerben können

Seit November 2012 können Sie Pinterest auch kommerziell nutzen. Damit können Sie Ihre Produkte bewerben, Verkäufe und Aufmerksamkeit steigern und es leicht für andere kommerzielle Zwecke nutzen. Zuerst müssen Sie Ihr Profil in einen Unternehmens-Accout umwandeln oder direkt eine Unternehmens-Seite erstellen. Hier finden Sie einige Tipps wie Sie die Vorteile von Pinterest bestmöglich nutzen können:

1. Bewerben von Urlaubsprodukten


Erstellen Sie eine Wand an die Sie Produkte von Ihrer Webseite pinnen, die von Interesse für Ihre Kunden sind (Bsp: Vatertag, Ostern, Weihnachten). Beschreiben Sie das Produkt gut um Ihren Kunden zu zeigen wie sie es nutzen können.

2. Produkte zu einem bestimmten Thema


Das Thema kann ein bestimmtes Design oder eine Farbe sein, das Material oder die Inhaltsstoffe können sich ähneln- alles kann in Kategorien geordnet werden. 
Nachdem Sie ein Thema gewählt haben, erstellen Sie eine Wand mit diesem Thema. Sie können beispielsweise für jeden Markennamen ein eigenes Board erstellen, diese nebeneinander anordnen und dann Bilder dieser Produkte anpinnen. Diese Methode optimiert die Suchmaschinenergebnisse (SEO), speziell wenn Sie ein Keyword in den Titel, die Beschreibung der Wand und des Bildes einfügen.

3. Kennzeichnen von beliebten Produkten


Menschen mögen beliebte Produkte. Wenn Sie wissen, dass sich ein Produkt gut verkauft und jeder es kauft, wollen sie auch eins bevor es ausverkauft ist. Aus diesem Grund gibt es bei Amazon eine Bestseller-Liste. Sie können diese Idee auf Pinterest übertragen.
Zuerst erstellen Sie eine Wand mit Titel und Beschreibung um Ihren Kunden zu zeigen, dass sie hier die beliebtesten Produkte finden können. Beschreiben Sie das Produkt möglichst genau- auch den Preis und Rang und ob dieses Produkt nur limitiert verfügbar ist. Aktualisieren Sie diese Wand regelmäßig und entfernen Sie die Produkte, die nicht mehr verfügbar sind.

4. Leads generieren


Zuerst erstellen Sie einen qualitativ hochwertigen Inhalt wie Studien, Berichte, Dokumente und stellen ihn auf Ihrer Webseite zur Verfügung.
Dann fügen Sie eine kurze Beschreibung und ein ansprechendes Bild als Cover der Datei hinzu. Danach pinnen Sie dieses Bild an eine Wand, an der Sie den "Premium-Inhalt" teilen. Dadurch steigern Sie den Traffic auf Ihrer Webseite und potenzielle Kunden kennen Sie schon.

5. Erst das Publikum, dann Verkaufen


Das ultimative Ziel einer Kampagne ist natürlich der Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen. Auf Pinterest dauert das allerdings erst etwas. Zuerst müssen Sie sich ein Publikum aufbauen, Fans gewinnen um dann die Produkte zu bewerben. In anderen sozialen Netzwerken kann man mit häufigeren Beiträgen die Produkte besser bewerben; auf Pinterest im Gegensatz ist es das Beste eine zugehörige Pinnwand zu erstellen an der Sie die Produkte pinnen, die Sie verkaufen wollen. Pinnen Sie die Produkte nicht zu oft an. Sie wollen viele "gefällt mir", geteilte oder kommentierte Pins. Dadurch erreichen Sie Interesse wie unter Punkt 3.